Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

Pflege und Gesundheit für Unternehmen, Hochschulen, öffentliche Verwaltungen und Institutionen

Psychosoziale Beratung während Corona-Krise

Amiravita News, 18. März 2020

Online-Seminar: Umgang mit psychischen Belastungen in einer Krisensituation

In diesen unruhigen Zeiten möchten wir Arbeitgeber unterstützen, die psychische Gesundheit ihrer Beschäftigten zu erhalten und zu stärken.

Unsere erfahrenen Psychologinnen haben ein Online-Seminar konzipiert, in dem wichtige Aspekte zur psychischen Stabilität während der Corona-Pandemie behandelt werden.

Die Inhalte des Online-Seminars umfassen, unter anderem, folgende Themen:

  • Umgang mit Unsicherheiten und schlechten Nachrichten
  • Umgang mit Ängsten
  • Wie kann ich Normalität und Wohlbefinden beibehalten?
  • Resilienz - in Krisensituationen stärken entwickeln

Dieses Seminar bieten wir als Online-Seminar an - ein interaktives Seminar mit Präsentation, Live-Schaltung der Referentin und die Möglichkeit zum Fragenstellen über das Telefon oder über eine Chat-Funktion.

Telefonische Beratungen in Krisensituationen

Ihre Beschäftigten sind überlastet und verunsichert durch die Corona-Krise?

Dann bieten wir Ihnen persönliche Beratungsgespräche mit unseren erfahrenene Psychologinnen und mit unseren Gesundheitsberaterinnen an. Die Beratungen können schnell und unkompliziert organisiert werden.


Das könnte Sie auch interessieren

24. April 2020

Umgang mit Menschen mit Demenz in der Corona-Krise

Während für die meisten von uns die derzeitigen Beschränkungen zwar belastend, aber doch verständlich sind, ist es für viele Menschen mit Demenz nicht nachvollziehbar, was gerade passiert. Abhängig davon, wieviel die Betroffenen noch verarbeiten k...
18. Juni 2013

Amiravita fordert mehr Unterstützung für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf durch die Politik

Die Familienpflegezeit hat keine Entlastung für Arbeitnehmer mit pflegebedürftigen Angehörigen gebracht. Das Freistellungs-Modell, das seit Januar 2012 besteht, ist weder für Arbeitgeber noch für betroffene Arbeitnehmer attraktiv, so dass weniger ...
17. Dezember 2014

Verbesserungen der Auszeiten für Berufstätige mit pflegebedürftigen Angehörigen ab 2015

Ein Großteil der rund 2,6 Millionen Pflegebedürftigen in Deutschland wird von Angehörigen in der eigenen Häuslichkeit gepflegt. Um die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf weiter zu verbessern, treten ab dem 01.01.2015 Erweiterungen der bereits best...