Aufgrund des Coronavirus sind die Zeiten sehr unruhig. Viele Menschen sind verunsichert und fühlen sich zusätzlich belastet. In vielen Fällen können Fragen rund um eine Pflegesituation zudem nicht aufgeschoben werden. Es besteht die Befürchtung, dass sich die individuelle Problemlage noch weiter verschlimmert oder gar die Versorgung eines Angehörigen nicht mehr sichergestellt ist.

Wir von Amiravita möchten unseren Kunden in dieser schweren Zeit alle Unterstützung zukommen lassen, die aktuell möglich ist. Hierzu gehören für uns rund um das Thema Pflege viele Gespräche, die wir mit Betroffenen über unsere Hotline führen und die Anliegen ganz individuell beraten. Unsere Kunden erhalten nun von uns regelmäßige Informationen zu der Versorgung von pflegebedürftigen Angehörigen unter den erschwerten Bedingungen.

Unsere erfahrenen Psychologinnen haben ebenfalls ein Ohr für die Ängste und Sorgen der Anrufer.

Zudem wurde durch unsere Fachkräfte ein Webinar konzipiert, welches wichtige Aspekte rund um die psychische Stabilität während der Corona Pandemie enthält.  Weitere Informationen zum Webinar „Umgang mit psychischen Belastungen in einer Krisensituation“ erhalten Sie über unsere Startseite.